Spontan bewerben!

Acht Fragen an Fabrice Martina, Filialleiter Martigny


Veröffentlicht am 23.04.2019 in der Kategorie dasteam zur Übersicht

Fabrice Martina ist neuer Filialeiter für die im April 2019 eröffnete Filiale in Martigny, Kanton Wallis. Wir haben ihm auf den Zahn gefühlt und wollten wissen, was seine ersten Eindrücke bei dasteam sind und was sein Job als Filialleiter genau beinhaltet.

Hallo Fabrice! Herzlich Willkommen im Team!

Wieso hast du dich für dasteam entschieden?

Zunächst war es bereits das Stelleninserat, welches mich sehr interessiert hat: Die Eröffnung einer neuen Filiale im Unterwallis (also im französischsprachigem Wallis) würde eine fordernde und spannende Herausforderung sein. Ich habe mich für dasteam entschieden, weil es sich um ein Schweizer Traditionsunternehmen handelt, dem man vertrauen kann. Die Herausforderung als Filialleiter, gepaart mit der Möglichkeit sich weiterzuentwickeln, entsprach ganz meinen Erwartungen.

Hat sich dieser Eindruck bisher bestätigt?

Ja, der Eindruck hat sich schnell bestätigt, denn die Geschäftsleitung schenkt mir ihr absolutes Vertrauen sowie auch Handlungsspielraum in Bezug auf die Strategie zur Eröffnung der neuen Filiale. Mit dasteam bin ich zu einem Unternehmen gestossen, welches zugleich Lebensqualität und Professionalität in den Arbeitsalltag mit einfliessen lässt. Ich würde den Unternehmergeist von dasteam als jung, dynamisch und motiviert beschreiben, mit der Priorität, bestmöglich auf die unterschiedlichen Anspruchsgruppen einzugehen.

Welche Aufgaben hast du bei dasteam?

Meine Aufgaben innerhalb der dasteam ag sind: Der Aufbau der neuen Filiale in Martigny sowie deren Beständigkeit, die nachhaltige Kundengewinnung, die Rekrutierung von Kandidaten für den Bau-, Industrie- und Dienstleistungssektor, die Kontrolle der aktuellen Standards (z.B. GAV, Arbeitsrecht, Meldepflicht) und das Einstellen und Führen von Beratern/innen und Assistenten/innen, die in der Filiale tätig sind.

Aufbau eines neues Standorts: Was ist das tolle an der Region Martigny?

Die Region Martigny, also das Unterwallis, ist eine optimale Region für die Gründung einer neuen Niederlassung, da sie sich zwischen dem Chablais und dem Zentralwallis befindet. So sind wir im gesamten französischsprachigen Kanton präsent und verbreiten den Namen dasteam.

Welche Anspruchsgruppen sind in deinem Job die wichtigsten und wie unterscheiden sie sich voneinander?

Wir legen grossen Wert darauf, dass wir unsere Kandidaten in der gleichen Weise wie unsere Einsatzbetriebe behandeln. Mir ist es wichtig, dass unsere Kandidaten gerne mit uns arbeiten. Aus diesem Grund pflegen wir regelmässigen Kontakt mit ihnen und nehmen ihre Bedürfnisse und Sorgen wahr. Wir nehmen unsere soziale Rolle als Arbeitgeber sehr ernst.

Als Filialleiter hast du Führungsverantwortung. Was bedeutet Mitarbeiterführung für dich?

Wichtig ist, dass die Ziele erreicht oder sogar übertroffen werden und dass mein Team motiviert ist, Freude an der Arbeit hat und dass meine Mitarbeitenden danach streben, sich selbst übertreffen zu wollen. Führung bedeutet für mich auch, dass wir als Team bestimmte Entscheidungen treffen und dass der gegenseitige Austausch daher an erster Stelle steht und konstruktiv ist. Es gibt wöchentliche Besprechungen mit meinem Team, bei welchen wir uns austauschen, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Bei diese Besprechungen habe ich ausserdem die Möglichkeit, wichtige Informationen seitens der Geschäftsleitung an mein Team weiterzugeben, um Transparenz zu schaffen.

Kehren wir den Spiess um. Welche Eigenschaften sollte man deiner Meinung nach als Personalberater mitbringen, um im Business zu bestehen?

Ein guter Personalberater muss motiviert sein, ein Gespür für Kunden und Kandidaten haben, Unternehmergeist besitzen, sowie Trends und Bedürfnisse des Marktes erkennen können. Wenn mir ein potenzieller Berater beim Bewerbungsgespräch sagt, dass sein grösster Fehler die Ungeduld sei, dann unterschreibe ich sofort („kleiner Witz“). Meine Erklärung: Ein ungeduldiger Berater ist ein Berater, der Marktanteile gewinnen will und proaktiv handelt.

Inwiefern denkst du, hebt sich dasteam von anderen Mitbewerbern ab?

Die kurzen Kommunikationswege und die Verfügbarkeit unserer Geschäftsleitung ermöglichen es uns, schnell auf die Wünsche unserer Kunden und Mitarbeiter eingehen zu können. Wir sind lösungsorientiert und durch unsere Professionalität und Handlungsbereitschaft gelingt es uns, unsere Mitarbeiter und Kunden in jeder Situation zu unterstützen. Wir arbeiten Hand in Hand mit allen anderen Filialen zusammen, was eine gewisse Sicherheit für alle Parteien darstellt, die uns ihr Vertrauen schenken. dasteam blickt in die Zukunft und bewegt sich in Richtung Digitalisierung, wobei darauf geachtet wird, dass der Mensch im Mittelpunkt unserer Planung steht.

Herzlichen Dank für das Gespräch, viel Erfolg und auf gute Zusammenarbeit!

Unsere Filialen